Decoflo-Forum

Forum des Decoflo-Chat
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  zum Chat  

Austausch | 
 

 Frage 99

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
filosofie
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3745
Anmeldedatum : 15.11.09
Alter : 68
Ort : tief im Westen mitten im Pott

BeitragThema: Frage 99   Mo 12 Nov 2012, 18:43

Nach einer kleinen Pause hier meine neue Quizfrage:

51° 26′ 38.04″ N, 7° 15′ 41.66″ E

Nach einem mittäglichen Sinnesgenuss am heutigen Montag, an dem ich mich unter obigen Koordinaten aufhielt, ist mir die nachfolgende Quizfrage eingefallen.

Für den Sinnesgenuss war etwas verantwortlich, was am 20. September 1998 erstmals offiziell Sinne betörte. Dieses „etwas“ wurde in 25.000 Arbeitsstunden erbaut und kostete 2,7 Mill. DM. Es ist eines der modernsten und größten Werke seines „Erbauers“.
Zu seinen „Innereien“ gehört unter vielen anderen ein Bombardwerk.

Frage 1:
Was erzeugte den Sinnesgenuss und wo wurde es erbaut (Name des Herstellerbetriebes und dessen Standort)? = 2 Punkte

Frage 2:
In welchem Gebäude befindet es sich und zu welcher Institution gehört dieses? = 2 Punkte

Frage 3:
Wer leitete in den Jahren 1967 bis 1969 diese Institution? = 1 Punkt

Frage 4:
Welcher 1948 geborene Politiker, der heute ein wichtiges Staatsamt innehat (welches?), war an dieser Institution tätig? = 2 Punkte


Es sind als 7 Lösungspunkte plus 1 Mitmachpunkt zu erreichen.

Lösungsantworten bitte als pn hier im Forum (Privatnachricht an filosofie) oder /pm filosofie im chat (ebenfalls Privatnachricht an filosofie) Very Happy


Nach oben Nach unten
filosofie
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3745
Anmeldedatum : 15.11.09
Alter : 68
Ort : tief im Westen mitten im Pott

BeitragThema: Re: Frage 99   Do 15 Nov 2012, 17:38

... es dürfen noch Lösungsantworten per Privatnachricht an mich gesandt werden Laughing Cool Wink
Nach oben Nach unten
Olbl

avatar

Anzahl der Beiträge : 3307
Anmeldedatum : 20.01.12

BeitragThema: Re: Frage 99   Do 15 Nov 2012, 17:54

Tut man sich vielleicht mit gekrönten Häuptern schwer? (Frage 3)
Nach oben Nach unten
Lexi0661
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 16.11.09
Alter : 56
Ort : Längengrad 11.9 / E 11° 54' 0'' und Breitengrad 54.1 / N 54° 6' 0''

BeitragThema: Re: Frage 99   Do 15 Nov 2012, 18:03

Nö!

*gg*
Nach oben Nach unten
Romadur

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 15.11.09
Ort : Baden

BeitragThema: Re: Frage 99   Do 15 Nov 2012, 18:21

Ach Filo, wenn ich nur Deine Adresse hätte, ich würde Dich mit Antworten überhäufen. Ich schreibe schon fleißig Antworten.
Nach oben Nach unten
filosofie
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3745
Anmeldedatum : 15.11.09
Alter : 68
Ort : tief im Westen mitten im Pott

BeitragThema: Re: Frage 99   Mo 19 Nov 2012, 17:28

Romadur ..

.. eine hat doch gereicht und hat auch OHNE meine Adresse geklappt Exclamation cheers Very Happy
Nach oben Nach unten
filosofie
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3745
Anmeldedatum : 15.11.09
Alter : 68
Ort : tief im Westen mitten im Pott

BeitragThema: Auflösung Frage 99   Mo 19 Nov 2012, 17:42

Hier nun die Auflösung der Frage 99:

Zu 1:
Eine Orgel des Orgelbaubetriebes Klais in Bonn.


Zu 2:
Im Auditorium Maximum der Ruhruniversität Bochum.

http://www.klais.de/m.php?tx=4
http://www.ruhr-uni-bochum.de/aktuell/2008/09-orgel/index.htm

Zu 3:
Kurt Biedenkopf war in den Jahren 1967 bis 1969 Rektor der RUB

http://de.wikipedia.org/wiki/Ruhr-Universit%C3%A4t_Bochum#Rektoren

Zu 4:
Norbert Lammert, heutiger Präsident des Deutschen Bundestages

http://de.wikipedia.org/wiki/Ruhr-Universit%C3%A4t_Bochum#Bekannte_ehem._Studenten.2FAbsolventen


"Die Klais(Bonn) Orgel im Auditorium Maximum der Ruhr Universität Bochum.
Baujahr: 1998, Kosten: 2,7 Mil. DM, Bauzeit: 25.000 Arbeitsstunden, Gewicht: 30 Tonnen, Höhe mit Gebläse (im Keller unter der Orgel): 14m, Gewicht größte Metallpfeife: 680 kg, Windruck: 85-120mbar, 12 Windladenbälge.
Die Orgel ist komplett durch ein Treppenhaus und Wege begehbar."
http://orgelforum.sakral-orgel.de/viewtopic.php?f=6&t=369

"Gesichter strahlten und die ersten Klänge ertönten dann am 20. September 1998 zur offiziellen Einweihung des Instruments mit einem großen Konzert."
http://www.ruhr-uni-bochum.de/aktuell/2008/09-orgel/index.htm
Nach oben Nach unten
Lexi0661
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 16.11.09
Alter : 56
Ort : Längengrad 11.9 / E 11° 54' 0'' und Breitengrad 54.1 / N 54° 6' 0''

BeitragThema: Re: Frage 99   Di 20 Nov 2012, 13:15

Ich hatte Filo versprochen, meine Story mit der Uni Bochum zu erzählen/aufzuschreiben, wenn sie die Frage gelöst hat.

Hier also meine Blondinen-Uni Bochum-Story Embarassed:

1983 hat mein Brüderchen sein Abi gemacht und sich für ein Medizin-Studium u.a. im Bochum beworben. Da er den Nummerus Clausus so am unteren Rand gestreift hatte, war er überzeugt, dass er keinen Stdienplatz bekommt und düste mit 3 Kumpeln ab nach Ibiza. Sonne, Mädchen und was ich noch alles zu tanken.

Ich hatte Semesterferien und war also zuhause, als die Zusage für Medizin in Bochum kam, parallel dazu kam der Einberufungsbescheid.

Papa kümmerte sich um die Bundeswehr und ich bekam den Auftrag, nach Bochum zu düsen und Brüderchen zu immatrikulieren.

Gesagt, getan, ich also ab nach Bochum, rein in die Tiefgarage unterm Campus, hin zum Immatrikulationsbüro und der Dame dort erläutern, dass ich Brüderchen immatrikulieren will, weil er gerade den Bauch in die Sonne hält. Dauerte, aber es klappte, Brüderchen lief bis zum Physikum mit einem Studentenausweis herum, den ich unterschrieben hatte.

Dann aber kam die Hürde! Ich, nur den beschaulichen Campus der Uni Kiel gewohnt, nächsten Eingang in die Tiefgarage und... stutzen. Ähm... wo bin ich hier? Sah alles völlig anders aus als morgens. Ich wußte wenigstens noch, dass ich auf dem 2 Unterdeck geparkt habe, aber das wars dann auch. (Man bedenke: 1983! Kein Handyzeitalter, kein elektisches Autotüröffnung-Zeitalter, Mamas Käfer war das Auto...).

Ob ihr es glaubt oder nicht, ich bin über 2 1/2 Stunden durch das 2. Unterdeck der Garage geirrt und habe einen grünen Käfer gesucht und ohne Ende grüne Käfer gefunden, nur nicht meinen *seufz*. Nach fast genau 3 Stunden bin ich dann verzweifelt wieder hoch zum Campus an die frische Luft, habe mich auf ne Bank gesetzt und erst mal eine geraucht. Dann und erst dann habe ich einen weiteren Eingang zur Garage entdeckt, der mir irgendwie bekannt vorgekommen ist. Den hab ich dann auch noch ausprobiert und... Voila!... nach 5 Minuten stand ich vor meinem grünen Käfer.

Seit dem habe ich die Manie, mir aufzuschreiben, auf welchem Parkplatz in welcher Etage ich mein Auto abstelle...

Ach ja, als Brüderchen braun gebrannt wieder kam, haben wir ihm erzählt, dass er einen Studienplatz hat, aber die Immatrikulationsfrist weg ist und er zum 01.10. in Essen-Kupferdreh den Wehrdienst antreten muss. Ich hab selten jemanden so schlagartig blass werden sehen Very Happy

Es dauerte etwas, bis die Bräune und die gute Laune wiederkam *gg*
Nach oben Nach unten
filosofie
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3745
Anmeldedatum : 15.11.09
Alter : 68
Ort : tief im Westen mitten im Pott

BeitragThema: Re: Frage 99   Di 20 Nov 2012, 15:46

lol!

Lexi na Klasse, diese Story Exclamation Very Happy ...

und weisste was??? ...

an besagtem Montag (also einem normalen Studienalltag), an dem wir das Orgelkonzert genießen durften, ging es uns ähnlich bei einem fast vollen Parkhaus ...
... wobei wir haben nur ca. eine 3/4 Stunde gebraucht, wir hatten wohl den richtigen Eingang zur Tiefgarage genommen(denhatteichmirextrawechenunsreshohenAltersundderdadurchschonbeginnendenOrientierungsschwierigkeitenGENAUangesehn*pfeif*)
... jedoch hatte ich mir das falsche Parkdeck gemerkt, wir liefen also bis auf P9 hinunter, nix vom Astra zu sehn, erst nachdem wir nochmal hoch sind und dabei von einem freundlichen Zigarettenraucher darauf aufmerksam gemacht wurden, dass es sowohl rechts als auch links vom Treppenhaus Ausgänge zu den Parkdecks gibt, fanden wir unser Auto auf Parkdeck 8 (dasP9hattenureinen Zugang*pfeif*) ...

... und weisste noch was?? Ich bin ja sooo froh, dass Dir das im zarten Alter von 22 passiert ist, so scheint "Orientierungsschwierigkeit" KEIN Privileg ältrer Leutz zu sein Wink Very Happy

... und übrigens biste wohl ne gaaaanz liebe Schwester Exclamation Very Happy
Nach oben Nach unten
Lexi0661
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 16.11.09
Alter : 56
Ort : Längengrad 11.9 / E 11° 54' 0'' und Breitengrad 54.1 / N 54° 6' 0''

BeitragThema: Re: Frage 99   Di 20 Nov 2012, 16:25

*gg* Tantchen,

ne, das hat glaub ich nix mit dem Alter zu tun.

Und ob ich ein liebes Schwesterchen bin, musste mal meinen Bruder fragen... Heute sagt er vielleicht ja, aber es gab Jahre wo er mich am liebsten zur Adoption freigegeben hätte *pfeif*
Nach oben Nach unten
filosofie
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3745
Anmeldedatum : 15.11.09
Alter : 68
Ort : tief im Westen mitten im Pott

BeitragThema: Re: Frage 99   Di 20 Nov 2012, 16:28

Very Happy ...
Du weisst doch, was sich liebt, das neckt sich und umgekehrt Wink
Nach oben Nach unten
Lexi0661
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 16.11.09
Alter : 56
Ort : Längengrad 11.9 / E 11° 54' 0'' und Breitengrad 54.1 / N 54° 6' 0''

BeitragThema: Re: Frage 99   Di 20 Nov 2012, 16:32

Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frage 99   

Nach oben Nach unten
 
Frage 99
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Interessante Frage...
» Strategische Frage(n)
» Frage: wie heisst.....Gesetz
» Frage zum Räuchern
» Frage zu Hyalurongel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Decoflo-Forum :: Quiz :: Quizfragen 2012-
Gehe zu: