Decoflo-Forum

Forum des Decoflo-Chat
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  zum Chat  

Austausch | 
 

 Frage 31

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Romadur

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 15.11.09
Ort : Baden

BeitragThema: Frage 31   Fr 13 Apr 2012, 18:36

Diesmal ein schweinisches Thema. Keine Sorge, nix Porno.

Es geht um die unten abgebildeten Schweine.




Sie unterscheiden sich „etwas“ von den normalen Schweinen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die gesuchte Art gezüchtet und später als Rasse anerkannt.
In einem Bundesland ist eine Partei nicht an die 5 Prozent gebunden, um in den Landtag gewählt zu werden. (Momentan hätte die FDP bei dieser Regelung Freudentränen in den Augen.)

1. Wie wird diese Rasse genannt?
2. Was unterscheidet es von den anderen Schweinen?
3. Was war der Grund für diese Züchtung?
4. Welche Partei suche ich und in welchem Landtag ist sie zu finden?

Diesmal sind 4 Leistungspunkte und der Teilnahmepunkt möglich.


Antworten bitte als /pm Romadur im Chat oder pn Romadur im Forum.

Nach oben Nach unten
Romadur

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 15.11.09
Ort : Baden

BeitragThema: Auflösung zu Frage 31   Sa 21 Apr 2012, 11:08

1.
(Rotbuntes) Husumer Protestschwein oder Dänisches Protestschwein.

2.
Die Färbung. Das rot gefärbte Tier mit seinem breiten weißen Querstreifen und dem Ansatz eines weißen Längsstreifens hat Ähnlichkeit mit den Farben der dänischen Flagge, des Dannebrog.

3.
Gezüchtet wurde das Tier Anfang des 20. Jahrhunderts, als es den in Nordfriesland lebenden Dänen verboten war, den Dannebrog zu hissen. So entstand auch der Name des Tieres.
http://de.wikipedia.org/wiki/Husumer_Protestschwein

4.
Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) (dän.: Sydslesvigsk Vælgerforening, nordfries.: Söödschlaswiksche Wäälerferbånd) ist eine Regionalpartei in Schleswig-Holstein.
Als Partei der dänischen Minderheit ist der SSW gemäß § 3 Abs. 1 Satz 2 des Wahlgesetzes seit 1955 für den Landtag von Schleswig-Holstein von der Fünf-Prozent-Hürde befreit; dies gilt auch schon seit 1953 für Bundestagswahlen nach § 6 Abs. 6 Satz 2 des Bundeswahlgesetzes, der für alle Parteien nationaler Minderheiten gilt.
http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdschleswigscher_W%C3%A4hlerverband

Man sieht, dass „Schweinereien“ und Politik manchmal doch etwas beieinander liegen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Frage 31   Sa 21 Apr 2012, 11:33

Hallo Romadur,

auch wenn Politik und Schweinerei im Leben meistens dicht bei ein ander liegen, so tut man den Schweinen damit natürlich keinen Gefallen. Für die freilebenden Tiere gehört es zur Körperpflege, sich im Dreck zu suhlen.
Mit freundlichen Grüßen
Dein wulbeck
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frage 31   

Nach oben Nach unten
 
Frage 31
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Interessante Frage...
» Strategische Frage(n)
» Frage: wie heisst.....Gesetz
» Frage zum Räuchern
» Frage zu Hyalurongel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Decoflo-Forum :: Quiz :: Quizfragen 2012-
Gehe zu: