Decoflo-Forum

Forum des Decoflo-Chat
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  zum Chat  

Austausch | 
 

 Frage 35 neu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Romadur

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 15.11.09
Ort : Baden

BeitragThema: Frage 35 neu   Di 02 Aug 2011, 22:10

Leider war es mir nicht möglich, diese Frage aufzulösen. Sie wurde nach der langen Zeit storniert, was auch verständlich ist.
Eine Mitspielerin gab mir gnädigerweise nochmals 5 Monate Zeit, um sie aufzulösen. Ich wollte sie jedoch nicht so lange warten lassen. Da den meisten die Frage nicht mehr vorliegt, werde ich sie heute nochmals stellen.

Sämtliche bisherigen Antworten liegen mir noch vor (gut, wenn man speichert). Ich werde übermorgen zu den einzelnen Punkten Hilfestellungen geben. Also auf ein Neues.


1.
Vom Mittelalter bis Ende des Zweiten Weltkrieges hatte ein Staat die ausgewogenen Stärken
als Prinzip für seine Außenpolitik.
a) Um welche Nation handelt es sich?
b) Wie wurde dieses Prinzip genannt?

2.
Im 18. und 19. Jahrhundert gab es unter mehreren Staaten eine Form der ausgewogenen
Stärken und Dominanz.
a) Um welchen Begriff handelt es sich?
b) Welche Nationen waren damals daran beteiligt?

3.
In einer Organisation gibt es diese Form heute noch.
a) Wie wird dieses Organ genannt?
b) Welche Nationen sind daran immer beteiligt?
c) Wie werden diese (ein Wort) bezeichnet ?

4.
In diesen „Klub“ der unter 3b erfragten Nationen wollen noch einige aufgenommen werden.
a) In Bezug auf eine Reform werden diese Staaten wie genannt?
b) Um welche Staaten handelt es sich?

Es sind somit 9 Leistungs- und 1 Mitmachpunkt zu erreichen.



Antworten bitte nicht unter "Antwort erstellen" sondern unter pn Romadur hier im Forum
Nach oben Nach unten
Romadur

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 15.11.09
Ort : Baden

BeitragThema: Re: Frage 35 neu   So 07 Aug 2011, 09:53

zu 1 a die Küche ist nicht sehr beliebt.
zu 1 b etwas mit Gleichgewicht
zu 2 a ein griechischer Begriff
zu 2 b damalige Großmächte
zu 3 a verhängt auch Sanktionen
zu 3 b es sind 5 Nationen
zu 3 c hat mit Einspruch zu tun
zu 4 a+b es sind 4 Nationen

Nach dieser Hilfestellung, die eigentlich fast die Lösung ist, gebe ich ab heute jeweils nur noch einen halben Punkt. Aber besser als kein Punkt.
Nach oben Nach unten
Romadur

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 15.11.09
Ort : Baden

BeitragThema: Auflösung zu Frage 35   Di 09 Aug 2011, 18:30

Antworten:

1a) Großbritannien
1b) Balance of Power (Mächtegleichgewicht oder Gleichgewicht der Kräfte)

2a) Pentarchie
2b) Großbritannien, Frankreich, Preußen, Österreich und Russland

3a) UN-Sicherheitsrat
3b) USA, Vereinigtes Königreich, Frankreich, Russische Förderation und Volksrep. China
3c) Vetomächte

4a) G4 Staaten (Gruppe der Vier)
4b) Brasilien, Deutschland, Indien und Japan


Balance of power
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4chtegleichgewicht
Pentarchie
http://de.wikipedia.org/wiki/Pentarchie
UN
http://de.wikipedia.org/wiki/UN-Sicherheitsrat
G4 Staaten
http://de.wikipedia.org/wiki/G4-Staaten


Jetzt hätte ich das beinahe als pn geschrieben scratch
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frage 35 neu   

Nach oben Nach unten
 
Frage 35 neu
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Interessante Frage...
» Strategische Frage(n)
» Frage: wie heisst.....Gesetz
» Frage zum Räuchern
» Frage zu Hyalurongel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Decoflo-Forum :: Quiz :: Quizfragen 2011-
Gehe zu: